[F2P][Premium] Secret World Legends

BG Champion
4983 Beiträge
17.08.2017, 00:38
Direktink
Zitieren
  
Moin,

Arne, Tristan und ich spielen dieses Game moment recht häufig und da sich im Verhältnis zur alten Version von 2012 schon einiges geändert hat, wollte ich hier mal mein Review posten, dass ich für das Steam-Portal geschrieben habe, aber vielleicht auch hier den einen oder die andere interessieren könnte. Falls jemand Lust haben sollte mitzuspielen, einfach bei mir oder Arne melden, oder abends im TS reinschauen. Wir sitzen meistens im ESO Bereich, egal ob wir ESO oder SWL spielen, einfach nachfragen, wir beissen nur wenig und wenn einigermassen sanft ;)

Achja, das Spiel ist am 01. August auf Steam re-releast worden, jetzt halt in der F2P Version. Wer das ursprüngliche Spiel angetestet hat, sollte daraus nicht unbedingt auf die aktuelle Version schliessen, es hat sich einiges geändert.

Zaps Secret World Legends Review



http://i.imgur.com/UDpQVyc.jpg

Moin,



Vorwort


Die bei Steam angezeigte Spielzeit ist nur ein Bruchteil dessen, was ich wirklich gespielt habe, da ich noch 2 andere Accounts besitze, die nicht auf Steam gezählt werden. Vermutlich ist es eher ein höherer dreistelliger Wert. Dieses Review bezieht sich auf die neu-veröffentlichte Secret World Legends Version.

Ich kann das Spiel empfehlen, denn auch wenn es seine kleinen Macken, Ecken und Kanten hat, bietet es wirklich tolle Geschichten, Schauplätze und Spielerlebnisse. Vorraussetzung ist, dass man sich auf Zombies, Tentakelmonster, wilde Verschwörungstheorien und anderes als Spielwelt einlassen kann. Vorteilhaft ist es eventuell, wenn man sich schon mal vorher mit H.P. Lovecraft und dem Cthulhu Mythos und den dazu gehörigen Fantasy Geschichten, Spielen, Büchern (ich mochte der Hexer von Salem sehr gern) beschäftigt hat, aber ich denke, dass das keine Vorraussetzung darstellt.

Ok zu den Details:

Grafik & Engine:


Das Spiel ist ursprünglich von 2012 und das merkt man ihm auch teilweise an, die Grafik könnte sicher manchmal besser sein, aber auch mit der etwas angestaubten Engine gelingen den Designern von FunCom schöne Landschaften, stimmiges Ambiente und teilweise (für meine Verhältnisse) gruselige Umgebungen. Die Kampfanimationen könnten detailierter sein, die Texturen schärfer, die Modelle mehr Polygone vertragen, aber es ist absolut ausreichend um eine Immersion zu erreichen.

Story:


Die Geschichte wird oft in CutScenes erzählt, die eine Qualität der oberen Mittelklasse aufweisen und weitestgehend auch gut vertont sind. Die Geschichten sind oft sehr fantasievoll und bieten auch Wendungen und Überraschungen. Ansonsten gibt es auch hier und da einiges zu lesen, und das sollte man auch tun, weil darin oft Hinweise für Rätsel versteckt sind, was mich zum nächsten Thema führt:

Rätsel:


Secret World Legends ist sehr rätsellastig für ein MMORPG, und manche der Rätsel (besonders die grünen Investigations-Quests) haben es massiv in sich. Sie bieten wirklich reichlich Kopfarbeit und Herumforscherei, manchmal schießt das Spiel hier aber auch über das Ziel hinaus, spart mit Hinweisen oder verschlüsselt diese so extrem, dass Otto-Normal-Gamer nichts bleibt, als eine Lösung oder ein passendes YT Video rauszusuchen. Latein, Bibelzitate, Morsecodes, Hinweise auf ein Pyramide wo dann nur ein winziger Erdhügel ist, nur ein paar der Beispiele, wo die oft schönen Rätsel etwas in die Richtung Frust abrutschen. Wenn man sich aber selbst zugesteht einfach ab und an eine Lösung zu rate zu ziehen, macht das Rätseln durchaus trotzdem eine Menge Spaß. Man sollte sich aber nicht vornehmen, alles für sich allein zu lösen, das kann glaub ich schnell dazu führen, dass man das Spiel ausmacht und nie wieder einschaltet, weil die Frustration durch den manchmal absurden Schwierigkeitsgrad der Rätsel schon recht hoch sein kann. Wenn man aber dann einige davon selber gelöst hat, ist es aber auch ein schöner Erfolg. Hier sollte man versuchen mit sich selbst eine Balance zu finden zwischen selber Rätseln und Lösung nutzen, so dass es Spaß macht und nicht zu sehr nervt.

Charakter-Entwicklung:


Die Skillbäume für aktive und passive Skills bieten eine Menge an Auswahl, das Aufwertungssystem für Ausrüstung bietet Langzeit-Motivation, da manches Ausrüstungsteil einen eventuell sehr lange Zeit begleiten kann und mitwächst. Hier habe ich definitiv schon weitaus schlechteres gesehen.

Gegner KI, Monster-Skills, Schwierigkeitsgrad der Kämpfe:


Nach Erzählungen von Bekannten war das alte Secret Worlds wohl bockschwer und frustrierend im Kampf. Hier wurde nachgebessert, der Schwierigkeitsgrad ist nun weitaus niedriger, teilweise eventuell sogar schon etwas zu einfach. Es erlaubt aber ein schnelles Fortschreiten im Spiel und flüssiges Erleben der Geschichten, was mir persönlich gut gefällt. Manchmal enttäuscht das nicht so fordernde Gameplay etwas, hier könnte FunCom durchaus nochmal nachbessern und etwas mehr Spielspaß herauszaubern, indem sie die Gegner-KI vielleicht etwas weniger dumpf und straight-forward programmieren würden, Gegner mehr Skills geben und vielleicht auch mal ausweichen lassen würden.

F2P:


Secret World Legends basiert in der neuen Version auf einem Free2Play / Premium Konzept. Bisher ist mir keine direkte Paywall aufgefallen, die meisten Angebote sind kosmetisch, oder ermöglichen schnelleres Fortschreiten bzw Bequemlichkeit (Taschen, mehr Charplätze), aber bisher sind mir keine direkten Pay2Win Elemente untergekommen und kein geblockter Content, was ich soweit schonmal gut finde. Es besteht die Möglichkeit begrenzte Mengen InGame Währung gegen Itemshop Währung umzutauschen, aber der Kurs ist momentan nicht sonderlich gut. Um sich einen Charakterslot zu erspielen, der so 10 Euro kosten würde, müsste man glaub ich schon einige Wochen oder Monate farmen, was etwas abstrus ist. Aber das F2P System ist noch recht neu, und kann sich jederzeit in die eine wie die andere Richtung ändern, hier hat man bei diesem Spielsystem leider niemals Gewissheit in welche Richtung die Reise geht. Momentan ist SWL aber kostenlos spielbar, wenn man geduldig ist, mit einem Char auskommt und mit kleinem Inventory. Die Preise sind etwas zu hoch nach meinem Geschmack, aber noch nicht völlig überteuert.

Zusammenfassung, Endbewertung, Resümee:


Secret World Legends ist kein Oberkracher-Mega-Super-Game, es ist gehobene Mittelklasse und bietet reichlich gute Geschichten, Spielwelt, Rätsel, Dungeons und auch Multiplayer-Vergnügen. Da es weitestgehend kostenlos spielbar ist, lohnt sich ein Blick für jeden MMORPG Fan mal, Investitionen in das Spiel sind aber wohl nur für Hardcore Lovecraft Fans zu empfehlen, oder wenn man nicht so den Mangel an Taschenfüllung hat ;)

Ich habe zu diesem Spiel auch reichlich Videos gefilmt, die man in meinem Steam-Profil finden kann, oder im Ausklapp-Dings hier unten:

Mehr anzeigen Videos ansehen

1
33,3% Clanlead
I'm not crazy, my mother had me tested!
Sie haben das Recht zu schweigen. Alles was Sie im Internet schreiben, kann und wird gegen Sie verwendet werden.
http://i.imgur.com/iUbRRBh.gif



Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und angemeldet sein!

Registrieren
Anmelden